Sie sind hier: Faustball > Aktuelles > 

25. Februar 2017
Hallensaison geht in Endphase - alle Ligenbesetzungen geklärt

Als nationale Höhepunkte der Faustball-Hallensaison stehen die beiden DM-Endrunden an den nächsten Wochenende jeweils in Süddeutschland auf dem Programm. Die sechs besten Frauenteams treffen am 4./5.März in Stuttgart-Stammheim aufeinander. Aus der 1.BL Süd geht das schwäbische Trio TSV Dennach, TSV Calw und TV Vaihingen/Enz ins Rennen. Es folgt die Endrunde der Männer am 11./12.März in Rosenheim. Qualifikanten aus dem Süden sind Serienmeister TSV Pfungstadt, TV Schweinfurt-Oberndorf und Gastgeber MTV Rosenheim. Weitere Infos (u.a. über einen Livestream) findet man auf der Homepage der DFBL unter www.faustball-liga.de. Nach Beendigung aller Aufstiegsspiele steht die Besetzung der Staffeln für die Hallensaison 2017/18 fest. Hier ein...

20. Februar 2017
"Waibstädter Endspiel" bei Männer 60-DM

Zwar spielt der Senioren-Faustball beim TV Waibstadt im Gegensatz zur florierenden Jugend (derzeit 12 Teams) keine wesentliche Rolle, aber dennoch lohnt sich der Blick auf die Deutsche Meisterschaft in der Männer 60-Klasse am vergangenen Wochenende in Koblenz. Im Endspiel kam es nämlich zum Duell zweier gebürtiger Waibstädter, die jahrelang gemeinsam in der Bundesliga agiert sowie mehrere nationale Titel im Seniorenbereich gewonnen haben. Am Deutschen Eck trafen im Finale der MTV Rosenheim um LOTHAR LINK und der badische TV Schluttenbach um MANFRED MIFKA aufeinander. Dabei behielten die Oberbayern in 2:1-Sätzen (7:11, 11:8, 11:7) die Oberhand und holten den Titel in der älteste DM-Klasse. Die Waibstädter Faustballer gratulieren Lothar...

19. Februar 2017
3.Herren löst Aufstiegsticket in Verbandsliga - 1.Herren scheitern ohne Sieg

Am Wochenende kämpften gleich zwei Herrenmannschaften bei den jeweiligen Aufstiegsspielen um den Ligensprung nach oben. Dabei gab es einen Teilerfolg für die Waibstädter mit einem Aufstieg und einem "Scheitern".Die 1.Herren ging in Weinheim ins Viererturnier um den Aufstieg in die 1.Bundesliga Süd. Als Außenseiter zeigten die Gelb-Schwarzen phasenweise ihr Potential, mussten aber anerkennen, dass die Gegner doch etwas stärker waren. Nach Niederlagen gegen Gastgeber Wünschmichelbach (0-3; 7:11, 10:12, 6:11), Hohenklingen (2-3; 9:11, 11:5, 11:5, 5:11, 10:12) und Calw (0-3; 5:11, 4:11, 5:11) wurde das Team um Kapitän Kai Braun ohne Sieg Vierter und geht damit auch in der Hallensaison 2017/18 in der...

16. Februar 2017
Als Außenseiter zurück in Liga eins?

Um den Wiederaufstieg in die 1.Bundesliga Süd geht es am Samstag, 18.2. ab 13.00 Uhr für die Faustball-Herren des TV Waibstadt. Bei der Relegationsrunde in Weinheim kämpfen die vier qualifizierten Vereine um zwei freie Plätze im Oberhaus für die Hallensaison 2017/18. Die Kraichgauer treffen auf Gastgeber TV Wünschmichelbach sowie auf das schwäbische Duo TV Hohenklingen und TSV Calw. In de 2.Bundesliga West landeten die Waibstädter nach einer starken Saison mit 24-8 Punkten auf Rang zwei. Neben zwei 1:3-Niederlagen gegen den ungeschlagenen Ligaprimus Wünschmichelbach patzte das Team von Trainer Rainer Frommknecht bei zwölf Siegen gegen TSV Karlsdorf und TV Weisel. „Wir starten als Außenseiter in die Aufstiegsrunde, wollen aber unsere...

15. Februar 2017
U 18-Mädchen bei DM in Pfungstadt dabei!

Unsere U 18-Mädchen schafften als Westdeutscher Meister die Qualifikation zur nationalen Endrunde am 25./26.März in Pfungstad (Hessen). Begleitet wird das Team von Trainer Sonja Abel vom Zweitplatzierten TSV Karlsdorf. Im nordbadischen Derby behielten die Waibstädterinnen in 2:1-Sätzen die Oberhand. Mit weiteren Siegen gegen TV Dörnberg (2:1) und TV Weisel (2:0) machte die Mannschaft um Spielführerin Marlene Pföhler den ersten Rang auf heimischem Parkett perfekt. Im Team standen: Marlene Pföhler, Helen Pföhler, Vera Rietschel, Anne-Marie Lott, Helena Bauer, Mona Stalder, Patrice Danner, Alisa Schmitt, Trainerin Sonja Abel.

11. Februar 2017
Doppel-DM-Qualifikation für U 18-Teams

Bei den Westdeutschen U 18-Meisterschaften auf heimischem Parkett konnten beide Waibstädter Teams die Qualifikation zur nationalen Endrunde verbuchen. Die U 18-Mädchen um Spielführerin Marlene Pföhler wussten zu überzeugen, blieben ungeschlagen und reisen nun gemeinsam mit dem Zweitplatzierten TSV Karlsdorf am 25./26.März zur DM nach Pfungstadt. Eins ist aber klar: gegen die Vertreter der derzeit deutlich stärkeren Regionalgruppen Süd, Nord und Ost sind beide nordbadischen Vertreter im Zehnerfeld klare Außenseiter. Zum Einsatz kamen Marlene Pföhler, Vera Rietschel, Anne-Marie Lott, Alisa Schmitt, Patrice Danner, Helena Bauer und Mona Stalder. Krankheitsbedingt passen musste Helen Pföhler.Personelle Handicaps prägten die Situation...

10. Februar 2017
U 18-Faustball-Teams kämpfen um DM-Tickets

Am Samstag, 11.2. werden in der heimischen Schwimmbadsporthalle die Westdeutschen U 18-Meisterschaften ausgetragen. In beiden Klassen werden zwei Tickets für die nationalen Endrunden vergeben und die Waibstädter Teams hoffen auf die Qualifikation für die DMs am 25./26.3. in Pfungstadt (U 18-Mädchen) sowie in Vaihingen/Enz (U 18-Jungs). Ab 11.00 Uhr gehen am Samstag vier Mannschaften bei den U 18-Mädchen ins Rennen und spielen "jeder gegen jeden" um zwei Startplätze bei der nationalen Endrunde. Gegner der Waibstädterinnen unter Trainer Sonja Abel sind TSV Karlsdorf, TV Dörnberg und TV Weisel. Die U 18-Jungs starten direkt im Anschluss um 14.15 Uhr ins Turnier. Als Topfavorit gilt der Badische Meister TVWünschmichelbach, doch Rang...

05. Februar 2017
Zweitliga-Herren kämpfen als "Vize" am 18.2. um Rückkehr ins Oberhaus

Mit zwei ungefährdeten 3:0-Siegen in Blieskastel (Saarland) festigten die Zweitliga-Faustballer um Kapitän Kai Braun ihren zweiten Rang in der Abschlusstabelle mit 24-8 Punkten. Gegen die beiden Absteiger TV Blickweiler (11:6, 11:0, 11:2) und TuS RW Koblenz (11:3, 11:4, 11:5) hatten die Gelb-Schwarzen wenig Probleme, die erforderlichen vier Punkte zur Qualifikation für die Aufstiegsrunde ins Oberhaus zu holen. Zum Einsatz kamen Max Brandt, Thilo Eiermann, Lucas Kiermeier (alle Angriff) sowie die Defensivakteure Kai Braun, Thilo Braun, Lukas Pföhler und Thomas Link.Deutlich höher werden die Hürden fraglos am Samstag, 18.2. (Beginn 13.00 Uhr) in der Weinheimer Kreissporthalle sein. Gegen Gastgeber und Westmeister TV...

05. Februar 2017
"Goldener Sonntag" für Waibstädter Faustballjugend

Einen überaus erfolgreichen Sonntag legten die Nachwuchsteams des TV Waibstadt hin. Die U 16-Jungs kehrten als Westdeutscher Meister aus dem südhessischen Seligentadt zurück. Lediglich gegen den Vizemeister TB Oppau mussten die Gelb-Schwarzen einen Satz abgeben. Damit löste das Team von Trainer Rainer Frommknecht wie angepeilt das Ticket zur Deutschen Meisterschaft am 1./2.4. in Mönchengladbach-Wickrath. Im Kader standen Kapitän Tobias Maurer, Markus Just, Laurin Wennesz, Joshua Moos, Cedric Stummer, Bastian Schieck und Marius Bertsch. Leider verletzte sich Cedric Stummer im letzten Satz Knie, dem wir auch auf diesem Weg gute Besserung wünschen. Gleich zwei Teams aus TV Waibstadt gingen ebenfalls am Sonntag bei der Badischen U...

03. Februar 2017
Nach Doppelsieg dicht vor der Aufstiegsrunde

Die Zweitliga-Faustballer des TV Waibstadt haben den Weg zurück in die Erfolgsspur gefunden. Nach zuletzt drei Niederlagen in Folge feierte die Mannschaft um Kapitän Kai Braun im pfälzischen Eisenberg zwei 3:1-Siege über Gastgeber TSG Tiefenthal und TB Ludwigshafen-Oppau. Beim letzten Spieltag der regulären Saison am Samstag, 4.2. (15.00 Uhr) treffen die Waibstädter in Blieskastel (Saarland) auf TV Blickweiler und TuS Rot-Weiß Koblenz. Mit zwei Siegen wären die Kraichgauer für die Aufstiegsrunde zur 1.Bundesliga Süd qualifiziert. In Bestbesetzung konnte der Waibstädter Tross um Trainer Rainer Frommknecht am vergangenen Samstag in die Vorderpfalz reisen. Gegen Auftaktgegner TSG Tiefenthal entwickelte sich eine ausgeglichene Partie und die...