Sie sind hier: Faustball > Aktuelles > 

30. Juni 2016
Sieben Faustballteams am Wochenende im Einsatz

Am kommenden Wochenende (1./2./3.Juli) sind sieben Teams des TV Waibstadt im Einsatz. Den Anfang machen die beiden U 12-Mannschaften am Freitag, 1.7. (18.00 Uhr) in Mannheim-Käfertal (Landesliga Nord). Auf heimischen Rasen kämpft am Samstag, 2.7. (15.00 Uhr) die 3.Herren um Punkte in der Landesliga Nord. Gegner sind TV Wünschmichelbach 3, FC Hettingen sowie TSV Buchen. Am Sonntag, 3.7. reisen die U 14-Mädchen und U 14-Jungs im "Doppelpack" zur Westdeutschen Meisterschaft nach Niefern-Öschelbronn (bei Pforzheim). Ab 11.00 Uhr gehts in beiden Klassen um zwei Tickets zur nationalen Endrunde. Zeitgleich sind die beiden Teams der U 18-Jungs in Mannheim-Käfertal ab 10.00 Uhr im Einsatz. Beim letzten Spieltag der Verbandsliga Baden will...

28. Juni 2016
Volle Ausbeute in Völklingen festigt Platz zwei

Die Zweitliga-Männer bleiben trotz Wetterkapriolen mit zwei Siegen auf Kurs. Im Saarland gewannen die Kraichgauer am vergangenen Samstag gegen Gastgeber TV Völklingen (3:2) und gegen TV Limburg-Eschhofen (3:1). Vor dem abschließenden Spieltag am 16.7. steht der TV Käfertal (26-2 Punkte) als Staffelmeister bereits fest. Dahinter kämpfen TV Waibstadt, TB Ludwigshafen-Oppau (beide 22-6) und TV Weisel (20-8) um Rang zwei, der ebenfalls zur Teilnahme an der Aufstiegsrunde zur 1.Bundesliga Süd berechtigt. Beim Spieltag am vergangenen Samstag warteten auf den TV Waibstadt zwei Teams aus der hinteren Tabellenhälfte. Nach heftigsten Niederschlägen auf der Anreise ins Saarland fürchtete man bereits eine Absage, doch der Rasen der schmucken...

24. Juni 2016
Sechs Jugendteams am Wochenende im Einsatz

Am kommenden Samstag, 25.Juni (11.00 Uhr) reisen die U 14-MÄDCHEN zum letzten Spieltag der Verbandsliga Baden nach Bretten. Parellel spielen am Samstag auf dem Sportplatz des TV 1846 Bretten (Georg-Wörner-Straße) auch die U 14-Jungs um badisches Edelmetall. Die Teilnahme an der Westdeutschen Endrunde am Sonntag, 3.Juli (11.00 Uhr) in Niefern-Öschelbronn haben beide U 14-Mannschaften bereits vorzeitig gesichert. Die beiden Teams der U 18-JUNGS kämpfen am Sonntag, 26.6. (10.00 Uhr) in Karlsruhe-Rintheim um Punkte. Bereits am Samstag, 25.6. (11.00 Uhr) sind die U 10-SCHÜTZLINGE mit zwei Teams beim Kleinfeld-Turnier des befreundeten TSV Kleinvillars (bei Knittlingen) am Start.

24. Juni 2016
Zweitliga-Faustballer im Saarland auf Verfolgerjagd

Vom Gejagten zum Jäger - die Rolle der Zweitliga-Herren hat sich nach der 1:3-Niederlage gegen TB Oppau gewandelt. Mit 18-6 Punkten rutschten die Kraichgauer nach Minuspunkten hinter Spitzenreiter Tv Käfertal (18-2) sowie TV Weisel und TB Oppau (beide 16-4) auf den vierten Rang zurück. Am Samstag, 25.6. geht die Reise ins Saarland, wo als Gegner Gastgeber TV Völklingen sowie der TV Limburg-Eschhofen warten.Beim Spieltag am vergangenen Samstag in Ludwigshafen-Oppau stand für das Team um Kapitän Kai Braun zunächst das nordbadische Derby gegen den TSV Karlsdorf auf dem Programm. Mit einer starken Teamleistung dominierten die Gelb-Schwarzen vom Anpfiff weg die Partie und gewannen gegen den Tabellenvorletzten überlegen 11:5, 11:2 und 11:6.Das...

21. Juni 2016
Tolle Erfolge für Faustball-Mädchenteams

Badischer Meister wurden bereits am 11.Juni die U 16-Mädchen. In einem spannenden Endspiel bezwang der amtierende DM-Achte den befreundeten "Dauergegner" TSV Karlsdorf in 2:1-Sätzen (11:5, 5:11, 11:7). Damit qualifizierte sich das Team um Spielführerin Anne-Marie Lott direkt für die Deutsche Meisterschaft am 1./2.Oktober in Wangersen (Niedersachsen), die ohne Regionalausscheidungen mit 24 Vereinen ausgetragen wird. Die U 18-Mädchen holten sich am 19.Juni bei der Badischen Meisterschaft in Niefern-Öschelbronn die Bronzemedaille. Die Schützlinge von Trainerin Sonja Abel mussten im Feld der vier Qualifikanten Gastgeber TV Öschelbronn und TSV Karlsdorf den Vortritt lassen, Vierter wurde der TV 1846 Bretten. Am Samstag, 9.7. starten...

18. Juni 2016
Dritte Saisonniederlage gegen Gastgeber Oppau

Mit 2-2 Punkten kehrten die Zweitliga-Herren vom Auswärtsspieltag aus Ludwigshafen-Oppau zurück. In einem hochklassigen Spitzenspiel unterlagen die Gelb-Schwarzen den Gastgebern in 1:3-Sätzen. Die Pfälzer hatten in einem ausgeglichenen Match dreimal das bessere Satzfinish auf Ihrer Seite und gewannen 11:9, 6:11, 11:8 und 11:9. "Wir haben gut spielt, aber das entscheidende Quentchen hat in Angriff und Abwehr gefehlt. Richtig stark war heute unsere Zuspielleistung" resümierte Coach Rainer Frommknecht. In der zweiten Tagespartie gegen den TSV Karlsdorf dominierten die Waibstädter mit einer kompakten Teamleistung. Im nordbadischen Derby verbuchte man einen überlegenen 3:0-Erfolg (11:4, 11:2, 11:6). Durch die Niederlage ist der...

16. Juni 2016
Derbyzeit in der BASF-Stadt

In Ludwigshafen-Oppau (TBO-Faustballplatz Jahnstr. 2, 67069 LU) wollen die Zweitliga-Herren am Samstag, 18.6. (15.00 Uhr) ihre Tabellenführung verteidigen. Die Mannschaft um Kapitän Kai Braun trifft auf Gastgeber TB Oppau sowie auf den Tabellenachten TSV Karlsdorf. In der Staffel läuft ein Vierkampf um die beiden Startplätze für die Aufstiegsrunde zur 1.Bundesliga Süd. Aufgrund mehr absolvierter Partien liegen die Waibstädter (16-4) vor Mannheim-Käfertal (14-2) und den punktgleichen TB Ludwigshafen-Oppau und TV Weisel (beide 12-4). Mit Spannung richtet sich der Blick des TV Waibstadt nun auf das anstehende Spitzenspiel gegen Oppau. In der Hinrunde unterlagen die Gelb-Schwarzen den ambitionierten Pfälzern in 1:3-Sätzen. „Wir haben kein...

14. Juni 2016
Punkteteilung des Spitzentrios - Waibstadt bleibt in 2.BL vorn

Beim „Gipfeltreffen“ der 2.Bundesliga West am Samstagnachmittag im Waibstädter Biesigstadion verbuchten alle drei Vereine 2-2 Punkte.  In der ersten von drei hochklassigen Partien leistete sich Gastgeber Waibstadt gegen Weisel einen 5:11-Fehlstart. Danach stabilisierten sich die Gelb-Schwarzen im Angriff wie der Defensive und gewannen mit 11:9, 11:7, 11:4. „Gute Angaben von Thilo Eiermann waren die Basis, eine gute Mannschaftsleistung der Rest“  resümierte Coach Rainer Frommknecht zufrieden. Der Erstligaabsteiger von der Loreley sorgte im folgenden Match gegen den TV Käfertal für eine Überraschung und gewann in 3:1-Sätzen (11:7, 6:11, 11:5, 11:9). Vor allem der Mannheimer Hauptangreifer Marcel Stoklasa zeigte wenig von seiner...

09. Juni 2016
Gipfeltreffen der 2.Faustball-Bundesliga in Waibstadt

Mehr Spitzenspieltag geht nicht: am Samstag, 11.6. (15.00 Uhr) treffen im Waibstädter Biesigstadion die drei Topteams der 2.Faustball-Bundesliga West aufeinander. Gäste des Tabellenführers (14-2 Punkte) sind der mittelrheinische TV Weisel (10-2) sowie der noch ungeschlagene Ligafavorit TV Mannheim-Käfertal. Waibstadts Kapitän Kai Braun blickt mit Vorfreunde auf den Dreiergipfel: „Bei diesen hohen Hürden wird sich zeigen, ob wir einmal mehr um den Aufstieg mitspielen können.“ Zwei ungefährdete 3:0-Siege feierte der TV Waibstadt am vergangenen Samstag im vorderpfälzischen Eisenberg. Sowohl gegen Gastgeber TSG Tiefenthal (11:7, 11:9, 11:8) als auch gegen den Tabellenletzten TuS Rot-Weiß Koblenz blieben die Gelb-Schwarzen ohne...

06. Juni 2016
Erste Saisoniederlage für "Zweite" - "Dritte" mit zwei 2:0-Siegen

Die zweite Herrenmannschaft verlor am Sonntag beim Auswärtsspieltag in Waghäusel-Wiesental ihre Tabellenführung in der Verbandsliga Baden. Gegen die Routiniers des FBC Offenburg 2 um die Ex-Nationalspieler Ralf Herp und Bernd Konprecht unterlagen die Waibstädter in einem gutklassigen Match knapp in 1:2-Sätzen (12:10, 7:11, 8:11). "Wir haben gut gespielt, aber in der Endphase des 3.Satzes nach 7:6-Führung unsere Linie verloren" resümierte Kapitän Christian Kiermeier, der mit Tim Eiermann, Luca Baumeister und Torsten Müller die Abwehrreihe bildete. Im Angriff standen Max Brandt und Rainer Frommknecht. Ihre zweite Tagespartie gewannen die Gelb-Schwarzen gegen den TV Oberweier ungefährdet in 2:0-Sätzen (11:5, 11:5). In der Tabelle...