Sie sind hier: Faustball > Aktuelles > 

23. Dezember 2015
Letzte Partien in 2015 gespielt - Brettener Drei-Königsturnier läutet 2016 ein

Am letzten Wochenende waren nochmal vier Teams im Einsatz. Die 2.Herren (Verbandsliga Baden) gewannen am Sonntag in Ettlingen gegen Gastgeber TV Schluttenbach deutlich in 2:0-Sätzen (11:7, 11.4), unterlagen danach aber dem TSV Rintheim knapp 10:12 und 9:11. Mit 16-4 Punkten geht die Reserve dennoch - auch aufgrund mehr gespielter Partien - als Tabellenführer in die dreiwöchige Weihnachtspause vor ESG Karlsruhe (14-2) und FBC Offenburg 2 (12-4). Der nächste Spieltag steht am Sonntag, 10.1. in Lahr auf dem Programm.In Weinheim kämpften am Samstag die beiden Mannschaften der U 16-Jungs um Punkte. Dabei erzielte das junge Team der "Zweiten" 6-0 Punkten, während die "Erste" 2-4 Punkte verbuchte. Die Badische Meisterschaft...

18. Dezember 2015
Vier Waibstädter Teams im Einsatz

Die zweite Faustball-Herrenmannschaft reist am Sonntag, 20.12. (Beginn 13.00 Uhr) nach Ettlingen (Albgauhalle). Der Tabellenzweite der Verbandsliga Baden (14-2 Punkte) trifft auf Gastgeber TV Schluttenbach sowie TSV Karlsruhe-Rintheim. Trotz Fehlen mehrerer Stammspieler sind die Gelb-Schwarzen um Kapitän Christian Kiermeier in beiden Partien in der Favoritenrolle. Die Weihnachtspause endet für die "Zweite" am Sonntag, 10.1. mit dem nächsten Auswärtsspieltag in Lahr.Am Samstag, 19.12. (14.00 Uhr) kämpfen die beiden Mannschaften der U 16-Jungs in Weinheim (Kreissporthalle) um Punkte. Neben dem direkten Vereinsduell warten als Gegner der gastgebende TV Wünschmichelbach sowie der TSV Rintheim. Für die Badische Meisterschaft am 16.1....

14. Dezember 2015
Zweitliga-Faustballer mit drei Siege zum dritten Advent

Mit 6-2 Punkten bei 10:4-Sätzen haben die Zweitliga-Faustballer den Doppelauswärtsspieltag in Sankt Goarshausen und Bretten mit Bravour gelöst. „Es lief richtig gut. Wir haben uns ein verfrühtes Weihnachtsgeschenk gemacht“ bilanzierte Kapitän Kai Braun zufrieden nach vier Partien mit 14 gespielten Sätzen in 27 Stunden. Mit 12-8 Punkten können die Kraichgauer beruhigt in die fünfwöchige Weihnachtspause gehen. Die Restsaison wird am 16.1. mit einem Heimauftritt seine Fortsetzung finden. Gäste in der Schwimmbadsporthalle sind dann Aufsteiger TV Eschhofen sowie im nordbadischen Derby der TSV Karlsdorf.Mit gewisser Skepsis waren die Waibstädter nach den jüngsten Leistungen und einigen Personalsorgen zur Auswärtsaufgabe nach Sankt...

11. Dezember 2015
Richtungsweisender Doppelspieltag

Am Wochenende steht für die Zweitliga-Faustballer ein Doppelspieltag auf dem Programm. Dabei warten auf die innerhalb von rund 28 Stunden gleich vier Partien. „Danach sind wir schlauer, wohin unser Weg führt“ blickt Kapitän Kai Braun voraus. Der Tabellenfünfte (6-6 Punkte) reist am Samstag, 12.12. (15.00 Uhr) ins mittelrheinische Sankt Goarshausen. Unweit der Lorelei treffen die Waibstädter zunächst auf Gastgeber TV Weisel, seit vielen Jahren ein Dauergegner der Gelb-Schwarzen in meist ausgeglichenen Begegnungen. Die Mannschaft um Ex-Nationalspieler Adrian Debus steht mit 4-8 Punkten unter Zugzwang. Zweiter Tagesgegner des TV Waibstadt ist der ungeschlagene Spitzenreiter TSG Tiefenthal. Die Vorderpfälzer um den...

11. Dezember 2015
In Mannheim Sieg und bittere Niederlage

Auch vom dritten Spieltag der Saison aus Mannheim kehrten die Zweitliga-Faustballer des TV Waibstadt mit einem Sieg und einer Niederlage zurück. Nach einem klaren 3:0-Erfolg über Gastgeber TV Käfertal 2 kassierten die Kraichgauer eine 2:3-Niederlage gegen TuS Rot-Weiß Koblenz. „Wenn es so ausgeglichen weiter geht, bleiben wir im Mittelfeld und können damit leben“ blickt Kapitän Kai Braun auf das eigene Konto mit nunmehr 6-6 Punkten. Am kommenden Wochenende wartet ein richtungsweisender Doppelspieltag mit gleich vier Partien, der die Weiche entscheidend nach oben oder unten stellen kann. Trainer Rainer Frommknecht musste mit dem Ausfall von Thilo Eiermann eine Hiobsbotschaft verkraften. Der 20-jährige Angreifer ist eigentlich als...

04. Dezember 2015
Zweitliga-Faustballer in Mannheim-Käfertal

Die Zweitliga-Faustballer kämpfen am Samstag, 5.12. (15.00 Uhr) in Mannheim um Punkte. Nach dem durchwachsenen Saisonstart (4-4 Punkte) trifft die Mannschaft von Trainer Rainer Frommknecht in der Quadratestadt auf Gastgeber TV Käfertal 2 sowie TuS Rot-Weiß Koblenz. Gleich vier Wochen pausierten zuletzt die beiden höchsten Faustball-Spielklassen. Grund war die 14.Herren-Weltmeisterschaft in Argentinien. Deutschland wurde dabei seiner Favoritenrolle gerecht und errang seine zehnte Goldmedaille. Bei zwei Titelgewinnen war der gebürtige Waibstädter Uwe Schäfer 1986 und 1990 beteiligt. Nationalspieler gibt es beim TV Waibstadt derzeit keine und nach insgesamt 23 Jahren im Hallenoberhaus spielen die Kraichgauer seit dem Abstieg 2014 in der...