Sie sind hier: Faustball > Aktuelles > 

1:5-DERBYNIEDERLAGE ZUM SAISONSCHLUSS

Chancenlos blieben die Erstliga-Faustballer des TV Waibstadt bei ihrer letzten Saisonpartie in Mannheim. Gastgeber TV 1880 Käfertal dominierte das Kurpfalz-Derby und gewann in 5:1-Sätzen. Die Waibstädter beendeten die Hallenrunde als Tabellensechster (10-18 Punkte) und durften sich über den anvisierten Klassenerhalt freuen.
Vor 150 Zuschauern und einem Fernsehteam des Rhein-Neckar-Fernsehens (RNF-Beitrag am Montag) zeigten die beiden badischen Erstligisten eine rassige Begegnung. Waibstadts Angreifer Max Brandt und Thilo Eiermann machten wie ihre Gegner mächtig Offenivdruck und so hatten beide Abwehrreihen Schwerstarbeit zu verrichten. Nach ausgeglichenem Start (11:9 und 10:12) ging Durchgang drei (11:4) deutlich an Käfertal, angeführt von den beiden Weltmeistern Nick Trinemeier und Oliver Späth. Die Waibstädter konnten sich aber wieder steigern und zeigten in der Folgezeit eine starke Leistung. Ein Satzgewinn blieb den Kraichgauern aber beim 8:11, 11:13 und 14:15 verwehrt. Coach Rainer Frommknecht bilanzierte dennoch zufrieden: „Das war heute trotz des 1:5 eine unserer besten Partien der Saison. Wir haben vier Sätze gegen ein nationales Spitzenteam nur knapp verloren. Uns kam vermutlich entgegen, dass wir nach dem erreichten Klassenerhalt befreit aufspielen konnten.“ Sein Erstligadebüt feierte ab Satz vier der 23-jährige Luca Baumeister.
Der TV Waibstadt landete in der Abschlusstabelle hinter dem TV Vaihingen/Enz (beide 10-18 Punkte) letztlich auf Rang sechs. Absteigen aus dem Oberhaus müssen die schwäbischen Vereine TV Hohenklingen (6-22) und TVS Stammheim (2-26).
Für die Endrunde um die Deutsche Meisterschaft am 7./8.3. in Mannheim (GBG-Halle am Herzogenried) konnten sich TSV Pfungstadt (28-0), TVO Schweinfurt (22-6) und TV 1880 Käfertal (20-8) qualifizieren. Die drei Teilnehmer aus der 1.Bundesliga Nord sind TVGH Brettorf, VfK 01 Berlin und TSV 1860 Hagen.

TV 1880 Käfertal – TV 1865 Waibstadt 5-1 (11:9, 10:12, 11:4, 11:8, 13:11, 15:14)
Käfertal: Stoklasa, Trinemeier, Klassen, Vetter, Mondl, Gillmann, Späth, Jugel
Waibstadt: Eiermann, Brandt, Braun, Maurer, Wennesz, Pföhler, Baumeister
Schiedsrichter: Herrmann (Kleinostheim); Zuschauer: 130

11.02.2020 Alter: 11 Tage