Sie sind hier: Faustball > Aktuelles > 

Badischer Meistertitel für U 12-Nachwuchs

Mit gleich vier Teams gingen die Waibstädter beim "Baden-Kleinfeld-Cup" in der U 12-Klasse am Sonntag, 12.3. in Mannheim-Käfertal ins Rennen. Das Turnier erfuhr mit insgesamt 20 Mannschaften eine gute Resonanz, darunter auch mit Vereinen aus der Pfalz und aus Hessen.
Mitfavorit Waibstadt 1 (Daniel Maurer, Silas Schilling, Felix Schneider) spielte sich mit vier Erfolgen in der Vorrunde souverän zum Gruppensieg, gewann im Halbfinale gegen TSV Karlsdorf 1 mit 22:10 und setzte sich auch in einem spannenden Finale 17:15 gegen den TV 1846 Bretten durch. Damit holten sich die Gelb-Schwarzen nach dem "Großfeld"-Titel (5:5) Anfang Februar auch den badischen Titel in der "Kleinfeld"-Variante (3:3) im Endspiel gegen die Melanchthonstädter.
Auch Waibstadt 2 schaffte als Gruppensieger den Sprung ins Halbfinale. Nach zwei knappen Niederlagen gegen Bretten (14:17) und Karlsdorf 1 (13:15) landete die Formation mit Gabriel Bertsch, Nevio Gebert, Henri Kühn und Patrick Schmitt auf Rang vier. Die beiden weiteren Waibstädter Teams bestanden überwiegend aus jüngeren Akteuren und belegten die Plätze 16 und 18. Unsere Spielerinnen und Spieler wurden betreut von Ralph Schneider, Sabine Maurer, Tobias Maurer und Rainer Maurer.
Nächster und letzter U 12-Termin in der Hallensaison ist die Baden-Württembergische Meisterschaft am Sonntag, 2.4. in Niefern-Öschelbronn. Dabei treffen diejewels vier besten Vereine aus Baden und Schwaben aufeinander. Bereits am kommenden Wochenende (18./19.3.) sind einige Akteure mit der U 14 bei der Deutschen Meisterschaft im sächsischen Rodewisch im Vogtland gefordert.

13.03.2017 Alter: 3 Jahre