Sie sind hier: Faustball > Aktuelles > 

Deutschlands Frauen gewinnen EM-Gold!

Bei der Faustball-Europameisterschaft der Frauen in Bozen (Italien) gewann Deutschland nach zuvor vier erfolglosen Anläufen den Titel. In einem spannenden Endspiel feierte die Mannschaft von Bundestrainerin Silke Eber (Kulmbach) einen 3:1-Sieg (8:11, 13:11, 11:9, 11:6) über Titelverteidiger Österreich.

Zuvor war der amtierende Weltmeister Deutschland in Südtirol ohne Satzerfolg ins Finale marschiert. Herausragende Spielerin des Turniers war Hauptangreiferin Sonja Pfrommer vom schwäbischen Europapokalsieger TSV Dennach. Die Bronzemedaille holte sich die Schweiz durch einen 3:0-Erfolg gegen Gastgeber Italien.

Deutschland: Sonja Pfrommer, Anna-Lisa Aldinger, Ann-Katrin Aldinger (alle TSV Dennach), Anika Bruhn (VfL Kellinghusen), Jana Rapp (MTV Hammah), Aniko Müller, Hinrike Seitz, Theresa Schröder (alle Jahn Schneverdingen), Linda Scholze (FSV Hirschfelde), Annika Bösch (MTSV Selsingen)

Bundestrainerin: Silke Eber (Kulmbach)

Europameisterschaft Frauen in Bozen (Italien)

Finale: Deutschland – Österreich 3:1

Spiel um Platz 3: Schweiz - Italien 3:0

Das nächste internationale Top-Event ist die Männer-WM vom 15.-22.November 2015 in Argentinien mit der Finalrunde in Cordoba. Dabei geht Deutschland unter 16 Nationen als Titelverteidiger und Topfavorit ins Rennen.

23.08.2015 Alter: 4 Jahre