Sie sind hier: Faustball > Aktuelles > 

Drei Waibstädter Faustball-Teams auf Reisen

Die Faustball-Bundesligen pausieren am kommenden Wochenende aufgrund der Europapokale. Dabei starten beim „Champions-Cup Final 4“ im schweizerischen Diepoldsau der amtierende deutsche Hallenmeister VfK 01 Berlin (mit dem gebürtigen Waibstädter Tobias Andres) sowie der Titelverteidiger TSV Pfungstadt. Ein Livestream aus der Schweiz ist eingerichtet, näheres siehe www.faustball-diepoldsau.ch. Bei der Damenkonkurrenz im oberösterreichischen Laakirchen vertreten zeitgleich der Meister TSV Dennach (Trainer ist der langjährige Waibstädter Coach Kuno Kühner) sowie Vizemeister TV 03 Nürnberg-Eibach die deutschen Farben.

Drei Waibstädter Mannschaften sind jedoch an diesem Wochenende im Einsatz. Die Damen reisen am Sonntag, 13.1. (10.00 Uhr) nach Karlsruhe zum letzten Spieltag der Verbandsliga Baden. Gegner der Mannschaft von Trainerin Sonja Abel sind TV 1846 Bretten, TV Wünschmichelbach sowie Gastgeber ESG Karlsruhe. Bereits am Samstag, 12.1. kämpfen die U 14-Mädchen in Weinheim (ab 11.00 Uhr) sowie die U 14-Jungs im südbadischen Kippenheim (ab 10.00 Uhr) in ihren Verbandsligen um Punkte.

12.01.2019 Alter: 218 Tage