Sie sind hier: Faustball > Aktuelles > 

Letzter Formtest vor Saisonstart der 2.Bundesliga West

Eine Woche vor dem Saisonstart steht für die Faustballer des TV Waibstadt der letzte Formtest auf dem Programm. Die Kraichgauer, in der Hallenrunde mit gleich zwei Männerteams in der 2.Bundesliga West vertreten, reisen am Samstag, 27.10. mit zwei Mannschaften zum „Baden-Cup“ nach Bretten. „Alle acht Teilnehmer sind sehr stark, das ist noch mal eine optimale Vorbereitung für uns“ blickt Angreifer Max Brandt auf das Turnier in der Melanchthonstadt voraus.

In der Gruppe A trifft Waibstadt 1 auf Gastgeber TV 1846 Bretten (Verbandsliga), auf den schwäbischen TSV Hohenklingen (2.BL Süd) sowie den Deutschen Vizemeister TV 1880 Käfertal. Waibstadt 2 duelliert sich in der Parallelgruppe mit FBC Offenburg (1.BL Süd), TV Wünschmichelbach (2.BL West) sowie NLV Stuttgart-Vaihingen (2.BL Süd). Die Vorrunde in den beiden Sporthallen des Sportzentrums „Im Grüner“ beginnt um 14.00 Uhr, das Endspiel ist für ca. 19.30 Uhr angesetzt.

Der Auftakt in die Hallensaison folgt beim gemeinsamen Heimspieltag des TVW-Duos am Samstag, 3.11. (15.00 Uhr). Neben dem vereinsinternen Derby treffen beide Teams in der Schwimmbadsporthalle auf den TB Ludwigshafen-Oppau.

Der TV Waibstadt ist einer von vier Vereinen in Deutschland (neben TV GH Brettorf, Berliner TS und TV Vaihingen/Enz), dessen zweite Mannschaft in der 2.Bundesliga vertreten ist. Ende Februar 2018 schaffte die Reserve im mittelrheinischen Altendiez erstmals in der Vereinsgeschichte den Sprung in die zweithöchste Spielklasse in der Halle, der man im Feldfaustball seit 2017 angehört. Die erste Garnitur der Kraichgauer scheiterte zeitgleich bei der Aufstiegsrunde in Bad Liebenzell. Wie beide Mannschaften besetzt werden, wird Trainer Rainer Frommknecht gemeinsam mit den Spielführern kurzfristig entscheiden. „Wir wollen beide Teams konkurrenzfähig besetzen, können aber gerade zu Beginn der Saison im Rahmen der Regularien rotieren“ erklärt der Langzeitcoach. Sollte sich die erste Mannschaft mit mindestens Rang zwei in der Weststaffel für die Aufstiegsrunde qualifizieren, könnte man mit allen Spielern der zweiten Formation ergänzen.

25.10.2018 Alter: 51 Tage