Sie sind hier: Faustball > Aktuelles > 

Waibstadt 2 hält 2.Bundesliga nach dramatischem Abstiegsfinale

Beim letzten Spieltag der 2.Faustball-Bundesliga West schaffte die zweite Herrenmannschaft des TV Waibstadt in einem dramatischen Saisonfinale den Klassenerhalt. Mit einem Satz Vorsprung vor dem punktgleichen TB Ludwigshafen-Oppau (beide 12-20) landeten die Kraichgauer auf dem rettenden siebten Rang und spielen damit in der Feldsaison 2020 ihre vierte Spielzeit im Unterhaus.

Die Ausgangsposition vor den abschließenden Partien am Samstag in Ludwigshafen war eindeutig wie schwierig. Nur mit zwei Siegen konnte das Team um Routinier Kai Braun nach zuletzt sechs Niederlagen in Serie die Klasse halten. Souverän lösten die Waibstädter die Pflichtaufgabe beim 3:0-Sieg (11:6, 11:2, 11:4) gegen den desolat auftretenden Tabellenletzten TV Dörnberg. So wartete ein echtes „Abstiegsendspiel“ gegen Gastgeber TB Oppau. In einer ausgeglichenen Begegnung hatte Waibstadt II in spannenden Auftaktdurchgängen das bessere Ende und ging mit 13:11 und 12:10 in Führung. Die Pfälzer wurden stärker und schafften geprägt von langen Ballwechseln mit 11:6 und 11:8 den 2:2-Satzausgleich. Im finalen Durchgang drehten die Waibstädter mit großem Kampfgeist einen 0:3-Rückstand zur 6:4-Führung beim letzten Seitenwechsel. Wichtige Impulse setzte in der Schlussphase vor allem der eingewechselte 19-jährige David Rietschel an der Seite von Thilo Eiermann im TVW-Angriff. Mit einem Angabenass auf die Grundlinie machte Rietschel auch den zweiten Matchball zum umjubelten 11:7-Sieg perfekt.

Bereits vorzeitig als Meister fest stand die erste Mannschaft der Waibstädter ebenfalls in der 2.Bundesliga West. Mit zwei weiteren Siegen in Offenburg über Gastgeber FG Griesheim (11:8, 11:6, 11:9) und TSG Tiefenthal (8:11, 11:8, 11:9, 11:8) schloss das Team um Kapitän Lucas Kiermeier eine überragende Saison mit 30-2 Punkten ab. Am 27.7. wollen die Gelb-Schwarzen bei den Aufstiegsrunde (Ort noch offen) nach zwei Jahren Zweitklassigkeit in die 1.Bundesliga Süd zurückkehren.

TV Waibstadt I: Lucas Kiermeier, Max Brandt, Lukas Pföhler, Marek Wennesz, Thomas Link, Sebastian Maurer, Pascal Suppinger

TV Waibstadt II: Thilo Eiermann, Johannes Lott, Kai Braun, Luca Baumeister, Thilo Braun, David Rietschel, Fabian Sigmann, Laurin Wennesz


07.07.2019 Alter: 152 Tage