Sie sind hier: Faustball > Aktuelles > 

Zweiter Saisonsieg für Aufsteiger

Da werden sich zahlreiche Faustballinteressierte die Augen reiben: die Herren des TV Waibstadt waren mit 4-0 Punkten und 10:3 Sätzen zumindest eine Nacht Spitzenreiter der 1.Bundesliga Süd!
Beim Kerwe-Heimmatch feierten die Kraichgauer einen 5:1-Sieg (11:9, 11:3, 11:7, 12:14, 11:7, 12:10) gegen den TV Vaihingen/Enz. Angetrieben vom Großteil der rund 200 Zuschauern im Hexenkessel "Schwimmbadsporthalle" behielt das Team um Kapitän Lucas Kiermeier gegen die sehr junge und neuformierte Mannschaft der Gäste letztlich ungefährdet die Oberhand. "Das war eine solide Leistung heute und mit zwei Siegen stehen wir überraschend da" resümierte Coach Rainer Frommknecht. Die Rhein-Neckar-Zeitung hat in ihrer Montagsausgabe (11.11.) ausgiebig über den Heimspieltag berichtet.
Waibstadt: Lucas Kiermeier, Max Brandt, Tobias Maurer, Lukas Pföhler, Marek Wennesz, Thilo Eiermann, Thomas Link, Pascal Suppinger
Vaihingen/Enz: Jakob Kilpper, Jaro Jungclaussen, Max Winkler, Jacob Jungclaussen, Nils Hantke, Michael Knodel
Schiedsrichter: Andreas Breithaupt (Östringen); Zuschauer: 200
Am Samstag, 16.11. (19.00 Uhr) empfangen die Gelb-Schwarzen den amtierenden Welt- und Europapokalsieger sowie Serienmeister TSV Pfungstadt, der nach zwei 5:0-Siegen die Tabelle souverän anführt. In den Reihen der Südhessen stehen gleich vier Akteure, die im August 2019 in Winterthur den WM-Titel gewannen: Starangreifer Patrick Thomas, sein Bruder und Zuspieler Sebastian Thomas, Routinier Ajith Fernando sowie der gebürtige Wünschmichelbacher Jonas Schröter. Ein ausführlicher Vorbericht auf das Abendmatch folgt an dieser Stelle 
Weitere Ergebnisse der Waibstädter Teams am 9./10.11.:
2.Herren (2.BL West) mit 2-2 Punkten in Offenburg - 3:1 gegen FG Griesheim, 1:3 gegen TV 1846 Bretten
U 12 (LL Nord) mit 2-4 Punkten in Waibstadt - 2:0 gegen TSV Karlsdorf, 1:2 gegen TV 1880 Käfertal, 0:2 gegen TV Wünschmichelbach

11.11.2019 Alter: 33 Tage