Sie sind hier: Faustball > Teams > 1. Herren > 

1.Herren (Feld 2018 - 2.Bundesliga West)

"Leistungskader" Feldsaison 2018
oben von links: Rainer Frommknecht, Lukas Pföhler (8), Luca Baumeister (13), Tobias Maurer (15), Sebastian Maurer (16), Johannes Lott (18)
unten von links: Kai Braun (1), Thilo Eiermann (2), Thomas Link (3), Lucas Kiermeier (5), Tim Eiermann (6)
, Max Brandt (7)
Es fehlen Thilo Braun (4) und M
arek Wennesz (10)
Trainer: Rainer Frommknecht

Feldsaison 2018
Nach dem letztjährigen Abstieg geht Waibstadt ab 5.5. wieder in der 2.Bundesliga West ins Rennen. Dabei kommt es erstmals in der Vereinsgeschichte auch zum internen Duell gegen Waibstadt 2. Seit Ostersamstag lief die Vorbereitung auf dem grünen Rasen. Folgende Turniere wurden gespielt:
Samstag, 7.4. (11.00) - Trainingstag beim TSV Grafenau (2.BL Süd)
Sonntag, 15.4. (10.00) - 15.Platz IFA-Masters TSV Karlsdorf
Samstag, 21.4. (10.00) - 2.Platz Turnier TV Unterhaugstett
Samstag, 28.4. (13.00) - 3.Platz FBC-Masters FBC Offenburg

Hallensaison 2017/18
Mit unverändertem Kader - alle Akteure kommen aus der eigenen Jugend - ging man Anfang November einmal mehr in der 2.BL West ins Rennen. Trotz einiger Personalsorgen belegte das Team um Kapitän Kai Braun mit 26-6 Punkten im Endklassement den zweiten Rang. Nach sechs Siegen in Folge schaffte man souverän die Qualifikation für die Aufstiegsrunde zur 1.BL Süd am 24.2. in Bad Liebenzell (Ausrichter: TV Unterhaugstett). Dabei scheiterte man bei drei Niedelagen (2:9 Sätze) deutlich und spielt weiter in der 2.BL West.

Feldsaison 2017
Nach dem Aufstieg endete das Abenteuer 1.Bundesliga Süd nach nur einem Jahr. Die Waibstädter müssen mit lediglich einem Saisonsieg und 2-26 Punkten das Oberhaus direkt wieder verlassen. Die Mannschaft bedankt sich bei allen Helfern und Zuschauern.

Hallensaison 2016/17
Die Gelb-Schwarzen spielten einmal mehr eine erfolgreiche Saison und beendeten die Runde mit 24-8 Punkten auf Rang zwei. Damit schaffte man die Qualifikation zur Aufstiegsrunde zur 1.Bundesliga Süd am Samstag, 18.2. in Weinheim. Im Viererfeld wurde die Kraichgauer nach drei Niederlagen gegen die Aufsteiger TV Hohenklingen (2:3), TSV Calw (0:3) sowie gegen Gastgeber TV Wünschmichelbach (0:3) Vierter und verbleiben damit in der 2.BL West. Der 1.BL Süd im Hallenfaustball gehörten die Waibstädter von 1983-1992, von 1999-2009 sowie von 2011-2014 an.

Feldsaison 2016
Nach einer starken Rückrunde in der 2.Bundesliga West schaffte man mit 26-6 Punkten als Zweiter wie im Vorjahr die Qualifikation zur Aufstiegsrunde. Am 6.8. in Dennach feierten Braun & Co. überraschend und kurios den Wiederaufstieg nach nur einem Sieg gegen Käfertal (3:2) bei Niederlagen gegen Unterhaugstett (2:3) und Waldrennach (2:3). Damit gehen die Waibstädter ab Mai 2017 in ihre 21.Spielzeit in der höchsten Spielklasse!

Hallensaison 2015/16
Trotz diverser Personalsorgen brachten 20-12 Punkte Rang drei im Endklassement. Aufgrund des Verzichts des Zweiten TV 1846 Bretten starteten die Kraichgauer am Samstag, 13.2. bei der Aufstiegsrunde zur 1.Bundesliga Süd in Bad Liebenzell (Ausrichter TV Unterhaugstett). Als Dritter mit 2-4 Punkten hinter Unterhaugstett (6-0) und Stammheim (4-2) und vor Oppau (0-6) wurde der Wiederaufstieg verpasst. 

Feldsaison 2015
Die Waibstädter konnten sich als Zweiter der 2.BL West erneut das Ticket für die Aufstiegsrunde sichern. Im unterfränkischen Segnitz reichte es Anfang August nach drei Niederlagen bei 4:9-Sätzen nur für den vierten Platz. Den Sprung ins Oberhaus schafften die Südvertreter TV Stammheim und Gastgeber TV Segnitz.

Hallensaison 2014/15
Nach dem Abstieg aus der 1.Bundesliga Süd konsolidierte sich das Team eine Liga tiefer. Nach einer tollen Saison (26-6 Punkte) qualifizierten sich Braun & Co. für die Aufstiegsrunde, die man 31.Januar  auf heimischem Parkett ausrichten durfte. Dabei verpassten die Gelb-Schwarzen vor toller Kulisse in der Schwimmbadsporthalle die Rückkehr ins Oberhaus denkbar knapp mit 4-2 Punkten wegen eines Satzes. Aufsteiger sind TV Käfertal und TV Waldrennach.