Sie sind hier: 

News

Faustball-Bundesligen werden "badischer"

Eine Woche nach dem erfolgreichen Sprung unserer Faustball-Herren ins Oberhaus und dem Abschluss der Aufstiegsspielen in die 1.BL sowie die 2.BL wollen wir den Blick voraus auf die Hallensaison 2019/20 richten. Ab Anfang November ist der TV 1865 Waibstadt dann in der 1.BL Süd sowie in der 2.BL West vertreten. Während in der höchsten Klasse 3 von 8 Vereinen aus Baden kommen, sind es in der zweiten Liga nach dem Aufstieg von Bretten und Griesheim sogar 5 von 9 Teams.

Mannschaften der 1.BL Süd - Halle 19/20
TSV Pfungstadt (Europapokalsieger 2019),  TV Vaihingen/Enz (Deutscher Meister 2012),  TV 1880 Käfertal (Deutscher Vizemeister 2018),  FBC Offenburg,  TV Schweinfurt-Oberndorf,  TV Unterhaugstett,  TV Stuttgart-Stammheim (Deutscher Meister 2011),  TV 1865 WAIBSTADT

Mannschaften der 2.BL West - Halle 19/20
TV Wünschmichelbach, TSG Tiefenthal,  TB Oppau,  TSV Karlsdorf,  TV Rendel,  TV 1865 WAIBSTADT 2,  TV 1846 Bretten,  FG Griesheim, TV Homburg/Saar

Der Faustball-März ist geprägt durch die DM-Endrunden der Frauen im niedersächsischen Moslesfehn (9./10.3.) sowie der Männer in Mannheim (16./17.3.), gefolgt von den diversen Jugend-DMs. Hier ist der TV Waibstadt gleich vierfach vertreten (Infos folgen):
+++ U 14-Mädchen am 23./24.3. in Biberach/Riss (Schwaben)
+++ U 14-Jungs am 23./24.3. in Ahlhorn (Niedersachsen)
+++ U 18-Mädchen am 30./31.3. in Pfungstadt (Hessen)
+++ U 16-Mädchen am 6./7.4. in Selsingen (Niedersachsen)

03.03.2019 Alter: 17 Tage