Sie sind hier: 

News

Hohe Ambitionen erfüllten sich nicht

Mit dem siebten Rang kehrten die U 14-Faustballer des TV Waibstadt von den Deutschen Meisterschaften aus dem niedersächsischen Wangersen zurück. „Unsere Ambitionen waren weiter vorne zu landen, aber das haben in der Vorrunde durch gleich drei Dreisatzniederlagen verspielt“ resümierte Trainer Ralph Schneider.

Nach dem sechsten DM-Platz in der letzten Hallenrunde konnten die Waibstädter personell komplett in eingespielter Besetzung starten. In der laufenden Feldsaison löste man als Badischer Meister sowie Westdeutscher Vizemeister die Qualifikation für die nationale Endrunde. Nach einer Trainingseinheit vor Ort am Vorabend gingen die Gelb-Schwarzen zuversichtlich in die vom MTV Wangersen perfekt ausgerichteten Titelkämpfe. In die Vorrunde startete das Team um Silas Schilling unglücklich mit zwei 1:2-Niederlagen gegen TV GH Brettorf (9:11, 11:9, 6:11) und Güstrower SC (12:14, 15:13, 5:11). Nach einem ungefährdeten 2:0-Erfolg (11:7, 11:4) gegen Gastgeber MTV Wangersen wurde die letzte Partie gegen den schwäbischen TV Unterhaugstett zum Endspiel um den Einzug in die Endrunde. Nach einem 13:11-Auftakt und einer 6:4-Führung verloren die Waibstädter ihre Durchschlagskraft im Angriff und unterlagen 7:11 und 4:11 gegen den späteren Deutschen Meister aus dem Nordschwarzwald.

Durch den vierten Rang in der Vorrunde blieb am Sonntag nur die Hoffnung auf maximal Platz sieben. Zunächst warteten dabei die nordbadischen Faustballfreunde vom TV 1846 Bretten, gegen die Waibstadt in 2:0-Sätzen (11:9, 11:7) die Oberhand behielt. Mit einem weiteren 2:0-Erfolg gegen den TuS Hannover-Empelde feierten die Kraichgauer einen versöhnlichen Abschluss. Im Team von Trainer Ralph Schneider und Betreuer Rainer Maurer standen Patrick Schmitt, Silas Schilling, Gabriel Bertsch, Felix Schneider, Daniel Maurer, Felix Freischlag sowie Lena Freischlag.

Bei der zeitgleich ausgetragenen Meisterschaft der U 14-Mädchen landeten die badischen Qualifikanten TSV Karlsdorf und TV Wünschmichelbach auf den Plätzen sechs und zehn.

Endstand Deutsche Meisterschaft U 14-Jungs in Wangersen (Niedersachsen):

1. TV Unterhaugstett, 2. VfK 01 Berlin, 3. TV GH Brettorf, 4. Güstrower SC, 5. TV Hallerstein, 6. MTV Oldendorf, 7. TV 1865 Waibstadt, 8. TuS Empelde, 9. TV 1846 Bretten, 10. MTV Wangersen

19.09.2019 Alter: 25 Tage