Sie sind hier: 

News

Waibstadt ist nationaler Faustball-Stützpunkt

Im Rahmen der Deutschen Faustball-Meisterschaft der Männer in Mannheim am vergangenen Wochenende wurden dem TV 1865 Waibstadt gleich zwei hochkarätige Ehrungen zuteil.

Durch die Deutsche Faustball-Liga (DFBL) wurde vor großer Zuschauerkulisse die Auszeichnung zum „nationalen Faustball-Stützpunkt“ durch Präsident Ulrich Meiners verliehen, gültig zunächst für fünf Jahre. Kriterien sind langjährige und nachhaltige Erfolge im Jugend- und Leistungsfaustball sowie die Ausrichtung von Meisterschaften und Lehrgängen. Als drei weitere badische DFBL-Stützpunkte ernannt wurden unsere Faustballfreunde vom TSV Karlsdorf, TV 1880 Käfertal und TV Wünschmichelbach! Wir bedanken uns bei allen Verantwortlichen sowie Trainern unserer Faustballabteilung, ohne die diese Auszeichnung nicht möglich gewesen wäre. Der Dank gilt auch der guten Infrastruktur und in diesem Kontext der Stadt Waibstadt, der SG Waibstadt sowie natürlich unserem Dachverein um Vorstand Boris Schmitt. Eine Feier mit Sektempfang und Enthüllung der schmucken Stahttafel ist für Samstag, 4.5. im Rahmen des ersten Heimspieltags in der 2.Feld-Bundesliga in der Faustballhütte geplant.

Daneben konnte man sich über eine weitere Ehrung freuen. Seit vielen Jahren zeichnet der badische Faustball den landesweit erfolgreichsten Jugendverein, basierend auf der "Lux'schen" Punktewertung, nach der jede DM-Teilnahme (U 12-U 18) entsprechend der Platzierung mit maximal zehn Punkten belohnt wird. Zum wiederholten Mal ging der erste Platz souverän an unseren gelb-schwarzen Nachwuchs, verbunden unter anderem mit einem Gutschein für einen hochwertigen Faustball, der in unserer Trainingsarbeit natürlich intensiv Verwendung finden wird. In Vertretung des verhinderten Landesfachwarts Jürgen Mitschele (Linkenheim-Hochstetten) nahm sein Stellvertreter Werner Mondl (Mannheim) die Auszeichnung vor.

19.03.2019 Alter: 126 Tage