Sie sind hier: SFZ Big Band > Über uns > Geschichte > 1960 - 1969 > 

1960 - 1969

Die Ausbauphase

1960 - 1969 - Die Ausbauphase

In dieser Zeit beginnt der Fanfarenzug mit einer Tradition, die er noch heute pflegt – neben Deutschen Turnfesten nehmen die Musiker nun auch an Badischen und Österreichischen Turnfesten teil. Das erste Österreichische Turnfest findet 1961 in Graz statt. Danach folgt die Teilnahme am Deutschen Turnfest in Essen 1963 und beim Badischen Turnfest 1964 in Karlsruhe. Ab diesem Zeitpunkt folgen regelmäßig alle 4 Jahre die badischen und deutschen sowie alle 5 Jahre die österreichischen Turnfeste.

1964 wird Rolf Kröner Landeswart für das Musik- und Spielmannswesen für Nordbaden. Rolf Kröner schart im Lauf der Zeit immer mehr Musiker um sich, im Juli 1966 kommt zum reinen Fanfarenzug noch eine 25 köpfige Spielmannstruppe dazu – darunter auch einige Mädchen. Im Spielmanns- und Fanfarenzug spielen mittlerweile 61 Musiker, die im Laufe eines Jahres viele Einsätze haben.

Ein unvergessliches Erlebnis war für die Musiker sicherlich das Turnfest in Berlin, an dem der SFZ im Mai 1968 teilnahm.

zurück