Sie sind hier: SFZ Big Band > Über uns > Geschichte > 1990 - 1999 > 

1990 - 1999

Das Jahrzehnt der Turnfeste

1990-1999 Das Jahrzehnt der Turnfeste

Turnfeste, ob badisch, deutsch oder österreichisch – alle gehören mittlerweile zum festen Programm des SFZ und stehen auch schon Jahre zuvor im Terminkalender. In diesem Jahrzehnt standen drei große deutsche Turnfeste an, die schon allen von der Attraktivität der Städte kaum zu übertreffen waren. Unvergesslich bleibt für alle Teilnehmer sicherlich die Umrahmung der Turngala in der Westfalenhalle Dortmund. Am 01.06.1990 wurde für den SFZ zum ersten Mal als Zeichen der Begeisterung die LaOla Welle von den Zuschauern gezeigt – Gänsehautfeeling für alle Musiker – zumal die Halle mit 12.000 Zuschauern komplett ausverkauft war.

Danach begann die Fernsehkarriere für den SFZ. Unter dem Titel „Die Narren sind los" verpflichtete das ZDF den Musikzug aus Waibstadt für eine Prunksitzung. Drei Tage lang wurde hier Fernsehluft geschnuppert – ein Tag Probe und zwei Veranstaltungen zum Aufnehmen waren eine tolle, spannende Sache.

Beim deutschen Turnfest 1994 in Hamburg wurde zum letzten Mal in der Sparte "Musik und Bewegung" teilgenommen – hier erntete die Formation unter Rolf Kröner aber nochmals großen Applaus. Zudem lockte in Hamburg natürlich die Reeperbahn und auch bei einer Hafenrundfahrt mit Musik konnte man sich als Hamburg-Tourist fühlen.

Das deutsche Turnfest in München brachte nochmals einen Fernsehauftritt mit sich. Die Sendung „Salto Sportale" mit Ottfried Fischer und Waldemar Hartmann vereinte die Highlights des deutschen Turnerbundes. Der SFZ hatte hier mit "In the Mood" seinen großen Auftritt – wobei die Stimmung sowohl bei Mitwirkenden als auch Zuschauern top war – zumal auch Top-Acts wie "Caught in the act" zu den Programmpunkten gehörten.

Weitere Reisen standen auch in diesen Jahren auf dem Programm des SFZ: Sei es eine Fahrt in den Spreewald nach Lübbenau, wo der Polterabend eines Musikerpaares gefeiert wurde oder eine Reise nach Berlin, wo die Veranstaltung einer großen Versicherungsgesellschaft umrahmt wurde. Österreichische Turnfeste waren in Graz und Krems, die auch den Bekanntheitsgrad des SFZ verstärkten.

zurück