Sie sind hier: Turnen > Gerätturnen > Freizeiten und Turnfeste > Landesturnfest 2016 Ulm > 

Landesturnfest 2016 in Ulm

Am 31.07.2016 ging nach 4 Tagen Sport und Spaß das Landesturnfest 2016 in Ulm zu Ende. Auch 18 motivierte Turnerinnen und Turner aus Waibstadt – da es sich um ein schwäbisches Turnfest handelte, musste auf die Unterstützung der SFZ-Bigband verzichtet werden – waren am Start.

Untergebracht waren die Sportler in einem Klassenzimmer einer zentral gelegenen Schule, wobei die Alteingesessenen unter den Teilnehmern ein Hotel dem Klassenzimmer vorzogen. Von hier aus wurde die Ulmer Innenstadt – natürlich mit Besuch des Ulmer Münsters – erkundet. An der Messehalle und am Münsterplatz wurden zahlreiche Aktivitäten angeboten, es liefen ununterbrochen Showvorführungen auf vier verschiedenen Bühnen. Abends wurden auf dem Münsterplatz zu den Klängen verschiedener Bands neue Beziehungen zwischen den Vereinen geknüpft.

13 Turnerinnen und Turner des TV Waibstadt nahmen auch an Wettkämpfen teil. Hervorzuheben ist hierbei Der besondere Wettbewerb, bei dem es galt mit einer Gruppe von maximal 10 Personen so schnell wie möglich eine Strecke von 300 m rudernd auf der Donau, 150 m schwimmend in der Donau und 1,5 km laufend zu überwinden.

Die im Veranstalten von Turnfesten sehr erfahrenen Stadt Ulm meisterte ihre Aufgabe im Allgemeinen souverän, es fehlte jedoch an neuen Ideen. So waren altgewährte Veranstaltungen gut organisiert, wirklich außergewöhnliche, neue Festivitäten wurden jedoch nicht angeboten.

Teilnehmer beim "Besonderen Wettbewerb"