Sie sind hier: SFZ Big Band > Über uns > Highlights > 

Highlights in der Vereinsgeschichte

Unvergessliche Momente in der Geschichte des SFZ – hier gewichtet sicherlich jeder aktive Musiker etwas anders. Aber es gibt Auftritte, Turnfeste und Konzertreisen, die zu den ganz großen gezählt werden können – die wichtigsten davon wollen wir hier kurz auflisten:

zurück

Bundesturnfestsieger beim Deutschen Turnfest in Stuttgart 1973

1973 - Bundesturnfestsieger DTF Stuttgart

Spätestens ab jetzt ist der SFZ auf Turnerebene deutschlandweit bekannt. Mit Außenseiterstatus tritt der SFZ mit 72 Musikern – neben der üblichen Spielmanns-zugbesetzung sind bereits zwei Sousaphone  und sechs Saxophone im Einsatz – die Reise zum Deutschen Turnfest an. Der 13.06.73 wird für die Waibstadter zu einem sehr wichtigen Tag: Mit einer viel geprobten Show stellt sich der SFZ der namhaften Konkurrenz aus ganz Deutschland und wird völlig unerwartet deutscher Turnfestsieger in der Sparte Musik und Bewegung. Zur Belohnung dürfen die SFZ-ler ihre Show noch mal in der Abschlussveranstaltung vorführen.

 

Konzertreise nach Amerika und Teilnahme an der Steubenparade 1974

1974 - Steubenparade New York

132 Teilnehmer aus Waibstadt, darunter 76 aktive Musiker nehmen an dieser Reise Teil. Von Frankfurt aus geht es zunächst nach Buffalo und von dort aus zu den Niagarafällen, die von der kanadischen Seite aus bestaunt werden können. In New York wird für 4 Tage Quartier bezogen. Höhepunkt der Reise bildet die Beteiligung an der Steubenparade, bei der 268 große und kleine deutschamerikanische Vereine sowie die Gastvereine teilnehmen.

Nach einem hervorragenden Konzert bei der Nachfeier geht es nach Washington. Hier wird vor dem Capitol musiziert, bevor es dann Non-Stop nach Hause geht.

 

Musik und Bewegung vor Sechzigtausend im Frankfurter Waldstadion 1983

1983 - DTF Frankfurt - Musik und Bewegung

Bei der Eröffnungsveranstaltung des deutschen Turnfestes in Frankfurt 1983 nimmt der SFZ mit seiner Show Musik und Bewegung teil. Im vollbesetzten Waldstadion führen die Musiker ihre Kreise, ihren Walzer und andere Formationen auf – kritisch, aber auch begeistert begutachtet von 60.000 Zuschauern, darunter tausende Turnermusiker.

 

 

 

Konzerturlaube in Podersdorf, Csesenatico und Korfu

Konzerturlaube in Podersdorf, Csesenatico und Korfu

Verschiedene Konzertreisen und -urlaube standen im Lauf der Jahre auf dem Programm. Besonders zu erwähnen sind die Reisen nach Podersdorf, zu diesem Zeitpunkt „Fast-Partnerstadt“ von Waibstadt.

1978, 1979, 1980, 1981 und 1991 sind die Musiker für Bade-, Konzert- oder auch Kurzurlaube in dem Ort am Neusiedlersee.

1982,1983 und 1997 wird der Badeort Csesenatico an der Adriaküste bereist, auch hier stehen vielbejubelte Konzerte auf dem Programm.

 

Fernsehauftritt „ Die Narren sind los“

1995 - Auftritt bei "Die Narren sind los"

Ebenfalls zu den Highlights der Vereinsgeschichte gehören die Proben sowie die Aufnahme zur Sendung „Die Narren sind los“ vom 11. und 12. Januar 1995, die vom ZDF übertragen wird. Das Publikum, die Zusammenarbeit mit Faschings-Fernsehgrößen wie Margit Sponheimer oder aber einfach mal zu sehen, wie beim Fernsehen gearbeitet wird, hinterlassen bleibende Erinnerungen.

 

 

 

Abschiedskonzert für Rolf Kröner am 14. Februar 2003

2003 - Abschiedskonzert Rolf Kröner

Ein besonderes Konzert ist für alle das Abschiedskonzert zu Ehren des jahrzehntelangen Abteilungsleiters und Stabführers Rolf Kröner. Vor einer vollbesetzten Stadthalle zeigen einzelne Register, dann aber auch das gesamte Orchester die gesamte Bandbreite ihres Könnens – von Klassik bis Rock. Rolf Kröner bedankt sich bei „seinen“ Musikern und dirigiert noch einmal das jahrelange „Markenzeichen“ des SFZ, den St. Lous Blues.

 

 

 

Musizieren im Europa-Parlament am 22.10.2003

2003 - Europa-Parlament Straßburg

Die Musiker des SFZ sind auf Einladung der Europa-Abgeordneten Diemut Theato beim Europäischen Parlament in Straßburg, wo neben einer Führung im Parlament und einer Stadtbesichtigung natürlich auch ein Konzert auf dem Programm steht. Die Abgeordneten zeigen sich begeistert von der musikalischen Auflockerung des ansonsten trockenen politischen Alltags.

 

 

 

50 Jahre SFZ Waibstadt 14. – 17. Mai 2004

2004 - 50-jähriges Jubiläum

Ein grandioses Fest über vier Tage mit abwechslungsreichem Programm und einer sehr sehenswerten Bilderausstellung. Festbankett, Kindernachmittag, Sepp und die Steigerwälder Knutschbären, Festumzug, Seniorennachmittag und Bunter Abend sind nur die Stichworte für das Programm, das die SFZ-ler in verschiedenen Projektgruppen auf die Beine gestellt haben. „So ein Fest hat Waibstadt noch nie gesehen!“ – lautet der Kommentar eines Waibstadters – gibt es ein schöneres Kompliment?

 

 

Badischer Abend am DTF in Berlin am Potsdamer Platz 2005

17.05.2005 - DTF Berlin - Badischer Abend

Das Deutsche Turnfest in Berlin im Jahr 2005 wartet sogar mit zwei Highlights auf: Das eine ist der Badische Abend in den Arkaden des Potsdamer Platzes. Ca. 4000 Menschen haben sich eingefunden, um zusammen mit den SFZ-lern eine Party zu feiern – es herrscht ausgelassene und begeisterte Stimmung. Markus Irmler versteht es bestens, mit der Stückewahl für Super-Stimmung zu sorgen.

 

 

 

Empfang bei Bundeskanzler Schröder im Kanzleramt 2005

Empfang bei Bundeskanzler Schröder - 2005

Als zweites Highlight wird dem SFZ die Ehre zuteil, den Empfang des DTB beim Bundeskanzler im Kanzleramt zu umrahmen. Die SFZ-ler wurden dafür unter allen Musikzügen im Deutschen Turnerbund ausgewählt. Mit dem Stück „St. Louis Blues“ und „In the Mood“ gestaltet der SFZ die Feierlichkeit.  Anschließend werden die Musiker zu Kuchen und Eis sowie zu einer Führung im Kanzleramt eingeladen. Alexander Fritsch überreicht Gerhard Schröder eine CD des SFZ. Der Bundeskanzler lässt es sich nicht nehmen, sich mit den Musikern fotografieren zu lassen.

Teilnahme an der Steubenparade New York 08. bis 16. September 2007

2007 - Steubenparade New York

Nach 1974 erhält der SFZ 2007 zum 2. Mal die Einladung, an der Steubenparade in New York teilzunehmen. Die SFZ-ler freuen sich über die Ehre, da die Langjährigen Aktiven noch immer von dem Ereignis schwärmen. So reisen am 08. September 50 Musiker und 20 passive Teilnehmer nach Toronto, um zuerst die Niagara-Fälle zu besichtigen. Über Washington und Philadelphia gelangen die Teilnehmer am 13. September nach New York. Weitere vier interessante und erlebnisreiche Tage stehen dann auf dem Programm. Den Höhepunkt bildet die Teilnahme an der 50. Steubenparade. Nach einem beeindruckenden Umzug und einem gelungenen Auftritt des SFZ geht es Per Non-Stop-Flug am 16. September zurück nach Waibstadt. Dort beenden die Musiker mit einem Einmarsch ihre unvergessliche Reise.