Sie sind hier: Volleyball > 

Eisbärenfest 2019

Jubiläum wurde fröhlich gefeiert

Die Volleyballer des TV Waibstadt feierten mit ihrem Eisbärenfest am Samstag ihr 20-jähriges Jubiläum und mit ihnen haben sich hunderte Gäste gefreut. Die treuen Feierwütigen aus nah und fern tanzten ausgelassen zu den Beats des DJ Timo Müller, der den erk6rankten DJ Tomminger vertrat.
Die Volleyballer hatten sich zu ihrem Jubiläum einiges einfallen lassen, um ihre Gäste auch beim Jubiläum zu überraschen... neben der versprochenen Überraschung am Eingang gab es auch eine - selbstverständlich selbst gebastelte - Fotobox mit dem Eisbären und natürlich wurde auch die Dekoration nochmals gesteigert.
DRK und Security konnten wie in den vergangenen Jahren von einem ruhigen und entspannten Abend berichten.
Volleyball Abteilungsleiter Ingo Liche zeigte sich erfreut über den Verlauf des Abends: "Vielen Dank an alle unsere Gäste für dieses wunderbare Fest. Wir freuen uns, dass sie dem Eisbärenfest schon so lange die Treue halten und jedes einzelne Eisbärenfest zu einem unvergesslichen Erlebnis werden lassen . Wir sind schon wieder hoch motiviert für das Eisbärenfest 2020."

Sommer, Sonne, Sand und Volleyball

Ganze 26 Tonnen Sand ließen sich die Volleyballer des TV Waibstadt vor zwei Wochen aus dem Elsass liefern, um die Beachvolleyball-Felder am Hallen-Freibad in Waibstadt in bestem Zustand präsentieren zu können, wenn über 70 „Sandflöhe“ an zwei Tagen ihre Kräfte in diesem tollen Sommer-Sport messen.

Und so zeigte sich am Wochenende nicht nur die Beachvolleyball-Anlage von ihrer schönsten Seite, darüber hinaus sorgten die fleißigen Mitarbeiter des städtischen Bauhofs mit der Pflege der Außenanlage für ein perfektes Ambiente. Das Wetter spielte auch mit und so konnten die elf teilnehmenden Grümpel-Teams am Samstag zeigen, wie viel Spaß Volleyball im Sand macht, auch wenn man nicht jahrelang dafür geübt hat. Dieser Sport lebt auch von seiner lockeren Atmosphäre: Musik, fröhliche Menschen und sportlicher Ehrgeiz passen hier wunderbar zusammen.

Mit viel Einsatzfreude und zum Teil spektakulären Ballwechseln absolvierten die Vierer-Mannschaften ihre Spiele und in einem packenden Finale setzte sich das Team „SEV“ gegen „HeiBall“ durch.

Am Sonntag maßen sich die aktiven Spieler in einem Zweier-Mixed-Turnier mit 13 teilnehmenden Mannschaften. Die Zuschauer sahen zum Teil hochklassigen Beachvolleyball-Sport mit wuchtigen Angriffen, starken Blockaktionen und unglaublich anmutenden Rettungsaktionen. Auch bei diesem Turnier gab es für die Zuschauer ein starkes Finale zu bestaunen, in dem sich die Vorjahressieger „ImPoSand“ gegen „Mein Lieblingsteam“ durchsetzen konnten.

Bei den Siegerehrungen der beiden Turniere zeigte sich Abteilungsleiter Ingo Liche sehr erfreut darüber, dass die Teilnehmer so viel Spaß hatten und außer dem einen oder anderen leichten Sonnenbrand keinerlei Verletzungen davongetragen wurden. Er dankte den zahlreichen Sponsoren der Preise für die Teilnehmer; die Mannschaften konnten sich über Preise in einem Gesamtwert von über 1.000 Euro freuen.

Am 8. Juli wird parallel zum Waibstadter Schwimmbadfest das Turnier für Freizeit-Mannschaften, ebenfalls in Vierer-Teams (wobei mindestens eine Frau je Team gefordert ist), stattfinden. Dabei messen sich geübte Hobby-Spieler, die keinen aktiven Spielerpass haben. Hierfür sind noch bis zum 1. Juli Meldungen unter volleyball(at)turnverein-waibstadt.de möglich. Für die Bewirtung der Teilnehmer wird das DLRG sorgen.

15. Beachvolleyball-Turnier - Herzliche Einladung

Beachvolleyball – das bedeutet Sonne, Sand, Musik, Sport und jede Menge Spaß – sowohl für die Spieler als auch für die Zuschauer. Deshalb veranstaltet die Volleyball-Abteilung des TV Waibstadt auch in diesem Jahr wieder ihr nun schon 15. Beach-Volleyballturnier, diesmal an früheren Terminen als in den Vorjahren.

Am Samstag, den 16. Juni, werden die Grümpelmannschaften ein Quattro-Mixed-Turnier spielen. Als Änderung zu den Vorjahren werden beide Felder für die „echten“ Grümpler reserviert sein. Die Freizeitmannschaften werden ebenfalls ein Quattro-Mixed ausschießen, allerdings am Sonntag , den 8.Juli ! Am 8.Juli findet das Schwimmbadfest in Waibstadt statt, so dass das DLRG Waibstadt unsere Sportler erstklassig verpflegen wird. Bei beiden Wettkämpfen besteht eine Mannschaft aus vier Personen, wobei mindestens eine Frau je Team auf dem Feld stehen muss.

Es sind alle Vereine, Firmen und Straßenmannschaften aus Waibstadt und Umgebung eingeladen, sich in einem echten Grümpel-Turnier zu messeDie Freizeitmannschaften werden in einem separaten Turnier gegeneinander antreten, so dass in zwei getrennten Turnieren herausfordernde Gegner warten.

Am Sonntag, den 17. Juni, werden aktive Sportler und ambitionierte Freizeitler zeigen, dass die Beachfelder auch zu zweit zu beherrschen sind. In diesem Turnier treten Mixed-Mannschaften gegeneinander an, wobei reine Damenteams möglich sind.

Die Volleyballer werden mit den entsprechenden Getränken und Speisen für Sportler und Fans bestens sorgen.  Neben kleinen Speisen wird es natürlich auch wieder ein warmes Mittagsessen geben.

Anmeldungen für die drei Turniere werden bis eine Woche vor dem jeweiligen Turnier angenommen. Diese können per eMail an volleyball(at)turnverein-waibstadt.de übermittelt werden. Das Startgeld beträgt für die Quattro-Teams  25 Euro und 15 Euro für die Zweierteams (davon jeweils 10€ als Sicherheit bei Nichtantreten). Erst mit der Überweisung des Startgeldes auf das Konto DE346635 0036 0021 5399 05 (Ingo Liche) bei der SpaKa Kraichgau und der Kontaktaufnahme ist die Anmeldung komplett (Bitte bei der Überweisung den Teamnamen nennen).

Spielt das DFB-Team an einem Turniertag im Rahmen der WM planen wir das Turnierende auf 16.00h !

Für den Versicherungsschutz hat jeder Teilnehmer selbst Sorge zu tragen.

Feierwütige „Eisbären“

Es ist schon etwas ganz besonderes, was die Volleyballer des TV Waibstadt mit ihrem Eisbärenfest jedes Jahr Anfang Januar veranstalten. Sie scheuen keine Mühen, um die Stadthalle in eine bis ins kleinste Detail ausgeschmückte Eisbärenhöhle zu verwandeln und bieten ihren Gästen ein ganz besonderes Ambiente zum ausgelassenen Feiern. Und das taten die Besucher auch am Samstag, als sie zu der von DJ Tomminger aufgelegten Musik fröhlich tanzten und mitsangen. Abkühlung versprachen die über 20 Meter lange Bar, die Destille im Foyer oder auch die neue Cocktail-Bar von Happy Cocktails an der Bühnen-Bar, die zahlreiche Getränke für die vom Tanzen und Singen ausgetrockneten Kehlen boten. Dabei profitierten die Besucher von  „Getränkepreisen wie vor 10 Jahren“, was sich die Volleyballer für dieses Jahr auf ihre Fahnen geschrieben hatten.  Die Volleyballer freuen sich Jahr für Jahr auf dieses für sie zwar arbeitsintensive, dank ihrer Gäste aber auch ganz besondere Event. Denn die Besucher des Eisbärenfestes verstehen es, ausgelassen zu feiern und dadurch eine tolle Stimmung entstehen zu lassen – und das bemerkenswert friedlich, denn am Ende der Party konnten sowohl Security als auch DRK einmal mehr vermelden: Keine besonderen Vorkommnisse! Und so ist die Motivation der Volleyballer groß, direkt wieder mit den Vorbereitungen auf das nächste Eisbärenfest zu beginnen, wenn ein ganz besonderes Jubiläum ansteht: 2019 jährt sich das Eisbärenfest zum 20. Mal und wer die Volleyballer kennt, kann schon jetzt ahnen, dass sie sich für dieses Jubiläum wieder so einige Überraschungen für ihre Gäste einfallen lassen werden!