Sie sind hier: Volleyball > Kurzportrait > 
Unsere Damen im November 2012

Die Volleyballabteilung des TV 1865 Waibstadt wurde bereits 1976 gegründet. Sie entstand durch Einführung der damals neuen Sportart an der Realschule in Waibstadt durch Walter Schröpfer, der auch die Abteilung ins Leben rief. Die beteiligten Jugendlichen wollten ihre Erfolge auch im Verein weiterführen, so dass bald die erste Wettkampfmannschaft gegründet wurde.

Bedingt durch die großen Erfolge von den Schulmannschaften unter Franz Böhm, dem langjährigen Abteilungsleiter, fand die Abteilung schnell Zuwachs, und mehrere Herren- und Damen-Mannschaften nahmen am Spielbetrieb teil.

Die Volleyballabteilung des Turnvereins ist Mitglied des Badischen Sportbundes und des Nordbadischen Volleyballverbandes, in dem sie aktiv mitarbeitet.

 

 Im Leistungsspektrum sind sowohl Anfängergruppen als auch eine Freizeitgruppe sowie aktive Mannschaften zu finden. Ziel der Volleyballabteilung ist es, sowohl im Breitensport Anhänger für diese ambitionierte Sportart zu finden und zu begeistern, als auch im Leistungsbereich Anreize für aktive Teilnahme im Spielbetrieb zu setzen.

Schiedsgericht kann auch mal Spass machen ;-)

Unter der neuen Abteilungsleitung von Ingo Liche versuchen wir, wieder verstärkt in die Jugendarbeit zu investieren. Hierbei können wir auf einen beachtlichen Stamm von jungen Spielerinnen zurückgreifen, die neue Mitglieder gerne integrieren.

 

 Die Freizeitler-Gruppe unter der Leitung von Peter Dembeck lädt alle Volleyballbegeisterte zum Mitspielen ein, egal ob "alter Hase" oder Anfänger.

 

 

 Die Damenmannschaft unter der Leitung von Sabine Knee freut sich natürlich auch über Zuwachs, sei es aus dem eigenen Nachwuchs oder von außerhalb des Vereins.

 

 Wir sind eine sehr offene Gemeinschaft, die in angenehmer Atmosphäre ihrem Sport nachgeht und Neugierige gerne einlädt oder berät. Probierts einfach aus !