Sie sind hier: Faustball > Aktuelles > 

23. Februar 2020
12.Hallenfaustball-Grümpel am Schalttagabend

Am kommenden Samstag, 29.2. wird in der Waibstädter Sporthalle das 12.Hallenfaustball-Grümpelturnier ausgetragen. Gespielt wird wie gewohnt auf drei Kleinfeldern im kompakten "Abendformat" ab 18.30 Uhr, das Finale ist um 22.40 Uhr angesetzt. Wir freuen uns auf die 13 gemeldeten Teams und alle interessierten Zuschauern. Für das leibliche Wohl ist im Schwimmbadfoyer gesorgt.Gruppe A: Chaos Catenaccio (TV), Trio Bellisima, Waibschder Biwels, Die Kaisers, Medizinbäller, Landjugend Elsenztal, Old ChampionsGruppe B: Gentlemen's Club, Handlombe, Bauwarre, Faustball-Eltern, Chaos Amateure, MusikusZeitablauf: 18.30 Uhr Vorrunde, 21.40 Uhr Endrunde, 22.40 Uhr Endspiel, 23.00 Uhr Siegerehrung

17. Februar 2020
Fünffache DM-Qualifikation für Faustballnachwuchs

Äußerst erfolgreich sind die Nachwuchsfaustballer des TV Waibstadt in dieser Hallensaison unterwegs. Nach Abschluss der Westdeutschen Meisterschaften konnte sich der Nachwuchs der Kraichgauer in gleich fünf der sechs Jugendklassen (U 14, U 16, U 18, jeweils weiblich und männlich) für die nationalen Endrunde qualifizieren. „Das wird für unsere Jugend sowie die Trainer, Eltern und Fans ein intensiver und spannender März“ freute sich Rainer Frommknecht, sportlicher Leiter der Faustballabteilung, über die errungenen DM-Tickets. Im Kreis der nationalen Top zehn gelten die Waibstädter Teams gegen die Qualifikanten der teilweise deutlich stärkeren Regionalgruppen Nord, Ost und Süd aber meist als krasse Außenseiter. In der heimischen...

11. Februar 2020
1:5-DERBYNIEDERLAGE ZUM SAISONSCHLUSS

Chancenlos blieben die Erstliga-Faustballer des TV Waibstadt bei ihrer letzten Saisonpartie in Mannheim. Gastgeber TV 1880 Käfertal dominierte das Kurpfalz-Derby und gewann in 5:1-Sätzen. Die Waibstädter beendeten die Hallenrunde als Tabellensechster (10-18 Punkte) und durften sich über den anvisierten Klassenerhalt freuen. Vor 150 Zuschauern und einem Fernsehteam des Rhein-Neckar-Fernsehens (RNF-Beitrag am Montag) zeigten die beiden badischen Erstligisten eine rassige Begegnung. Waibstadts Angreifer Max Brandt und Thilo Eiermann machten wie ihre Gegner mächtig Offenivdruck und so hatten beide Abwehrreihen Schwerstarbeit zu verrichten. Nach ausgeglichenem Start (11:9 und 10:12) ging Durchgang drei (11:4) deutlich an Käfertal,...

07. Februar 2020
Kurpfalz-Derby zum Saisonabschluss

Der letzte Spieltag der Hallensaison wartet am Samstag, 8.2. (19.00 Uhr) in Mannheim auf die Erstliga-Faustballer des TV Waibstadt. Dabei kann das Team von Coach Rainer Frommknecht entspannt zum Tabellendritten TV 1880 Käfertal reisen, denn nach dem 5:3-Heimerfolg gegen Hohenklingen und Schützenhilfe der Konkurrenz ist der Klassenerhalt bereits sicher. Die Favoritenrolle im nordbadischen Derby liegt eindeutig bei den Gastgebern.Das zum „Abstiegsduell“ stilisierte Heimspiel des TV Waibstadt am vergangenen Samstagabend gegen  Mitaufsteiger TV Hohenklingen war nichts für schwache Nerven, brachte für die heimischen Fans nach über zwei Stunden aber das erhoffte Happy-End. „Das Spiel war spielerisch und emotional äußerst intensiv. Wir waren...

05. Februar 2020
Faustball-Damen feiern Aufstieg in Liga 2

Nach 15 Jahren kehren die Waibstädter Faustball-Frauen in die 2.Bundesliga West zurück! Das junge Team von Trainerin Sonja Abel - weitgehend identisch mit den U 18-Mädchen - beendete die Verbandsliga Baden am vergangenen Sonntag in Ettlingen auf Rang zwei. Neben einer 1:2-Niederlage gegen Meister TV 1846 Bretten 2 verbuchten die Gelb-Schwarzen 2:0-Siegen über Gastgeber TV Schluttenbach und ESG Karlsruhe. Aufgrund ausreichend freier Plätze und Verzicht von Bretten konnte das Team ohne den Umweg der Aufstiegsspiele den Sprung in die 2.Bundesliga West bejubeln. Bereits von 2002 bis 2006 gehörten die Waibstädterinnen dieser Staffel vier Hallensaisons an, damals angeführt von der heutigen Trainerin Sonja Abel. In dieser ...

03. Februar 2020
5:3-Heimsieg bringt Klassenerhalt in 1.Faustball-Bundesliga Süd

In einer wie erwartet spannenden und hitzigen Begegnung feierte Faustball-Erstligst TV Waibstadt am Samtagabend einen 5:3-Heimerfolg über den TV Hohenklingen. Das Duell der Aufsteiger bot den Zuschauern über zwei Stunden spektakulären Hallenfaustball, Dramatik, Emotionen und für den Gastgeber die noch notwendigen Punkte zum Klassenerhalt. Bei einer 4:2-Satzführung standen die Kraichgauer dicht vor dem Sieg, aber das Team vom Gästecoach und Ex-Waibstädter Kuno Kühner konnte nach der Einwechslung der beiden Routiniers Florian Zwintzscher und Marco Kühner mit 5:11 verkürzen. Im achten Durchgang ließen die Hausherren bei 10:8 und 11:10 zwei Matchbälle aus, ehe der in der Schlussphase herausragende Max Brandt die vierte Chance zum 13:11...

28. Januar 2020
Nach Niederlagenserie mittendrin im Abstiegskampf

Das Wochenende brachte für die Erstliga-Faustballer zwei weitere deutliche Niederlagen. Am Samstagabend mussten sich die Waibstädter in Bad Liebenzell dem Tabellenvierten TV Unterhaugstett in 1:5-Sätzen geschlagen geben. Nach ausgeglichener Anfangsphase und dem Gewinn von Satz zwei Satz fand die Offensive der Gelb-Schwarzen ab Satz vier immer weniger ein Durchkommen gegen die schwäbische Abwehrreihe, während vor allem Unterhaugstetts Hauptangreifer Michael Ochner einen starken Abend erwischt hatte, In der "Frühschoppen-Heimpartie" nur 16 Stunden später gegen den Zweitplatzierten Schweinfurt-Oberndorf war die Messe ebenfalls bereits nach 75 Minuten gelesen. Waibstadt musste auf seinen Angabenspezialisten Max Brandt verzichten...

23. Januar 2020
Frühschoppen-Heimspiel gegen Tabellenzweiten Schweinfurt

Am Wochenende stehen für die Erstliga-Faustballer des TV Waibstadt zwei Partien innerhalb von 16 Stunden auf dem Programm. In den Nordschwarzwald zum TV Unterhaugstett geht die Reise am Samstag, 25.1. (19.00 Uhr). Zu ungewöhnlicher Zeit am Sonntagvormittag (11.00 Uhr) gastiert der Tabellenzweite TVO Schweinfurt in der Schwimmbadsporthalle. In beide Partien geht der Aufsteiger von Trainer Rainer Frommknecht in der Außenseiterrolle.Erwartungsgemäß chancenlos blieben die Waibstädter am vergangenen Samstag beim Serienmeister TSV Pfungstadt um Angriffsstar Patrick Thomas. „Partien gegen dieses Ausnahmeteam machen einfach keinen Spaß“ resümierte Kapitän Lucas Kiermeier frustriert nach der deutlichen 0:5-Niederlage, in der man in fünf Sätzen...

22. Januar 2020
Heimspieltag für Waibstädter U 18-Mädchen

Die U 18-Faustballerinnen des TV Waibstadt bestreiten am Samstag, 25.1. (9.00 Uhr) einen Heimspieltag.  In der Schwimmbadsporthalle trifft die bislang ungeschlagene Mannschaft von Trainerin Sonja Abel auf den TV Wünschmichelbach sowie den TV 1846 Bretten. Insgesamt sind fünf Teams am Start und der Spieltag endet um ca. 13.00 Uhr nach sechs Partien.Jeweils auswärts sind am Sonntag, 26.1. die Waibstädter U 14-Mannschaften in den Verbandsligen im Einsatz. In Bretten (Beginn 10.00 Uhr) möchten die U 14-Jungs den Badischen Meistertitel perfekt machen, wobei das direkte Duell gegen den punktgleichen Gastgeber wohl die Entscheidung bringen wird. Weitere Gegner sind TG Baden-Baden, TV 1880 Käfertal und SG Oberndorf-Muggensturm.Die U...

22. Januar 2020
Weiter ausgeglichenes Konto für Waibstadt 2

Die kuriose Serie der zweiten Faustball-Herrenmannschaft des TV Waibstadt in der 2.Bundesliga West hält an. Beim Auswärtsspieltag in Weinheim erzielte das Team um Kapitän Johannes Lott zum sechsten Mal in Folge einen Sieg und eine Niederlage und weist nun 12-12 Punkte auf. Da jedoch abhängig vom Auf- und Abstieg aus dem Oberhaus bis zu drei Teams die Liga direkt verlassen müssen, sind die Waibstädter auch vier Partien vor Ende der Saison noch abstiegsgefährdet.Mit neu formiertem Kader reiste die Erstliga-Reserve am vergangenen Samstag an die Bergstraße. Da sich die Schlüsselspieler Kai Braun und Thilo Eiermann eine Liga höher „fest gespielt“ haben, ergänzten die Routiniers Thomas Link, Christian Kiermeier und Rainer Frommknecht das...